Holz-Alu-Fenster

Holz-Alu-Fenster

Neben den ausschließlich aus Holz oder Kunststoffen gefertigten Fenstern erweisen sich die Holz-Alu-Fenster im praktischen Einsatz als zuverlässige und sichere Variante. Aluminium ist ein ganz besonderes Metall, das sich durch sein geringes Eigengewicht und seine lang anhaltende Korrosionsbeständigkeit auszeichnet. Die Kombination von Aluminium mit verschiedenen Holzarten ermöglicht es, dass Fenster ein hohes technisches und komfortbezogenes Know How besitzen. Holz-Alu-Fenster sehen nicht nur schön aus, sie sind wasser- und winddicht, haben wärmedämmende Eigenschaften und müssen kaum gewartet werden.

Holz-Alu-Fenster Sprossen

Die Brandenburger Fensterbau bietet Ihnen sowohl eine umfassende Auswahl, als auch eine individuelle und umfassende Beratung. Selbstverständlich auch schon lange vor dem eigentlichen Fensterkauf. Die unverbindliche Beratung unserer Kunden ist uns dabei besonders wichtig. Unsere Profilsysteme finden Sie in den Bildern unten: Man unterscheidet drei Arten von Sprossen; die einfachste und kostengünstigste ist dabei die Sprosse im Scheibenzwischenraum. Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr über unser Portfolio: +49(0)3379-209864-0

Holz-Alu-Fenster Profilansichten

Die Brandenburger Fensterbau bietet ein großes Sortiment an Fenster und Türen. Außerdem bekommen Sie bei uns einen individuellen Service und eine individuelle Beratung von unseren Fachleuten. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kunden auch schon lange vor dem eigentlichen Fensterkauf eine unverbindliche Beratung erhalten.

Objekt Softline

Trend Standard

Design Softline

EGE Therme Standard

Holz-Alu-Fenster sind fast wartungsfrei

Holz-Alu-Fenster werden von Gebäudebesitzern immer wieder gern eingebaut, denn zum Einen gewährleistet die innen liegende Holzverarbeitung einen natürlichen Wohnkomfort. Zum Anderen sorgen die Aluminiumelemente an der Fensteraußenseite für die dauerhafte Funktionstüchtigkeit und das moderne Aussehen der Fenster. Nicht nur das Holz sondern auch das Aluminium wird einer Oberflächenveredelung unterzogen. Diese besteht darin, dass die Aluminiumsegmente entweder anodisiert werden oder eine Beschichtung mit witterungsbeständigen und UV stabilen Farben unterzogen werden. Insgesamt zeichnen sich beide Materialien in ihrer Kombination dadurch aus, dass sie dem Holz-Alu-Fenster eine fast wartungsfreie Oberflächenstruktur sowie zahlreiche Gestaltungsvarianten verleihen.

Wärmedämmung durch Isolierglasscheiben

Ein zentraler Vorteil bei den Holz-Alu-Fenstern ist immer wieder deren gute Wärmedämmung. Diese wird dadurch umgesetzt, dass moderne Holz-Alu-Fenster mit sogenannten Isolierglasscheiben ausgestattet werden. In Fachkreisen wird in diesem Zusammenhang von Mehrscheiben Isolierglas gesprochen. Umgangssprachlich ist diese innovative Lösung als Dreifachverglasung bekannt. Eine anspruchsvolle Optik sowohl für den Außen- als auch für die Innenbereiche bieten die Holz-Alu-Fenster auf Grund der aufwendigen Verarbeitungen in Form von unterschiedlichen Profilarten. Durch spezielle Verarbeitungstechnologien können in der holz- und metallverarbeitenden Industrie und beim Fensterbau Profile hergestellt und montiert werden, die sich durch geringe Breitenmaße auszeichnen. Diese werden mit entsprechenden Beschlägen kombiniert. Diese werden in das Holz flächenbündig integriert.

Einbruchsicherheit durch Holz-Alu-Fenster

Wie fast alle industriell gefertigten Fenster, so basieren auch die Holz-Alu-Fenster auf entsprechenden Normen und Standards. Neben der grundlegenden Ausfertigung können die Aluminiumfenster mit verschiedenen Spezialbauteilen ausgerüstet werden. Die Basisausstattung der Holz-Alu-Fenster beinhaltet einen hochwertigen Verschlussmechanismus, der in Fachkreisen als enorm einbruchsichere Zwei-Pilzkopf-Verriegelung bezeichnet wird. Die Zwei-Pilz-Kopf Verriegelung steht nicht nur für einen optimalen Einbruchsschutz sondern gleichzeitig für einen entsprechenden Versicherungsschutz, wenn Fenster in angekipptem Zustand leicht geöffnet bleiben. Auf Grund der aufwendigen Veredelungsverfahren werden Holz-Alu-Fenster in einer breiten Palette an Farben angeboten. Damit ist es möglich, eine individuelle Gestaltung der Außenfassade zu planen. Holz ist ein Material, das für den Einsatz als Holz-Alu-Fenster gut vorbehandelt werden muss, um verrottungsbeständig zu bleiben. Als Vorbeugung gegen Schimmelbefall und Fäulniserscheinungen sowie gegen Holzschädlinge wird das Holz entsprechend veredelt. Außerdem werden die Holz-Alu-Fenster so gefertigt, dass sich kein Kondensat oder Schwitzwasser bilden kann.